2017.12.12

UTLC und Forwardis unterzeichnen ein Kooperationsabkommen (Memorandum of Understanding) für die Beförderung von Containers zwischen Europa und China

Die Firma JSC «United Transport and Logistics Company» (UTLC) – eine Joint-Venture-Gesellschaft der JSC «Russische Eisenbahnen», des Staatsunternehmens «Weißrussische Eisenbahnen» und des Staatsunternehmens JSC «Kazakhstan Temir Zholy» – hat zusammen mit Forwardis – einem Tochterunternehmen der SNCF Logistics – eine Absichtserklärung für den Containertransport auf der Schiene zwischen Europa und China unterzeichnet.

 

Beide Unternehmen haben die Absicht, die Zusammenarbeit zum Transport von Containern auf der Schiene zwischen China und Europa über die Schienennetze von Kasachstan, Russland und Weißrussland aufzunehmen.

 

Paris, 14. November 2017.

 

Am 14. November 2017 fand in Paris die Unterzeichnung einer Absichtserklärung über die strategische Zusammenarbeit zwischen JSC «United Transport and Logistics Company» (UTLC) – einer Tochtergesellschaft der JSC «Russische Eisenbahnen», des Staatsunternehmens «Weißrussische Eisenbahnen» und des Staatsunternehmens JSC «Kazakhstan Temir Zholy» – sowie Forwardis – einem Tochterunternehmen der SNCF Logistics – statt. Das Dokument wurde von Alexej Grom, Geschäftsführer von UTLC, sowie Edouard Laverny, Generaldirektor des Speditionsbereichs von “Forwardis”, für den Geschäftsbereich „Bahnfracht und multimodaler Transport“ der SNCF unterzeichnet.

 

Die genannten Unternehmen werden im Bereich des multimodalen Transports zwischen Europa und China zusammenarbeiten und ihren Kunden eine zuverlässige, umfassende und wettbewerbsfähige Dienstleistungspalette anbieten. Diese Vereinbarung fügt sich in die Entwicklung von Partnerschaften zwischen den Russischen Eisenbahnen (RZD) und den Französischen Staatsbahnen (SNCF-Gruppe) ein und zielt im breiteren Rahmen auf die Entwicklung eurasischer Güterverkehrskorridore ab.

 

Nach dieser Absichtserklärung wird die UTLC ihre Dienste zwischen Dostyk (Kasachstan) und Brest (Weißrussland) auf dem Schienennetz mit 1520 mm Spurweite anbieten, während Forwardis für die Operationen innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union verantwortlich ist.

 

Diese Zusammenarbeit wird eine Plattform für den Informationsaustausch im Bereich der Logistik und des internationalen Handels bereitstellen, weitere Projekte für Containerzüge im eurasischen Streckennetz erarbeiten und gemeinsame Marketingaktionen für dieses Projekt entwickeln und umsetzen.

 

Über UTLC

 

Das Unternehmen United Transport and Logistics Company (JSC UTLC) wurde am 13. November 2014 registriert. Gesellschafter sind die Russischen Staatsbahnen JSC, das Staatsunternehmen der Weißrussischen Eisenbahnen und die kasachische Eisenbahngesellschaft „Kazakhstan Temir Zholy“.

 

Der Umfang des Transitverkehrs zwischen Asien und Europa durch die Staatsgebiete von Kasachstan, Russland und Weißrussland mit den von der JSC “United Freight Logistics Company” (JSC “UTLC”) betriebenen intermodalen Zügen überschritt im Jahre 2016 100.000 TEU (Äquivalent eines 20-Fuß-Containers) und war damit mehr als doppelt so hoch wie im Jahr 2015, als 47.400 TEU transportiert wurden.

 

Im Jahre 2017 verzeichnete die UTLC einen stetig weiter ansteigenden Transit über das Schienennetz mit der Spurweite von 1520 mm – das Volumen der Transporte der JSC United Transport and Logistics Company (JSC UTLC) auf deren Hauptstrecken U-WEST (Dostyk/Altynkol-Brest) und U-OST (Brest-Dostyk/Altynkol) belief sich im Zeitraum von Januar bis September auf bereits 118.500 TEU. Dies bedeutet bisher 84% mehr Transporte als im gleichen Zeitraum des Jahres 2016, in dem bereits 64.400 TEU befördert wurden.

 

Über Forwardis

 

Forwardis ist ein führender Spediteur in Europa, der sich auf Massengut-Logistik (Flüssiggüter, Schüttgut, feste Massengüter und Stückgut) spezialisiert. Das Unternehmen ist ebenfalls im Containerverkehr aktiv und dank seiner Erfahrungen in der internationalen Logistik auf der Schiene in der Lage, verschiedene Beförderungsarten (Schiene, Binnenschifffahrt, Straßentransport und intermodale Beförderung) mit einander zu verbinden. Forwardis entstand im Jahre 2016 aus der Verschmelzung der historischen Aktivitäten der ehemaligen Speditionen Ecorail, Ermechem, Ermefret, Captrain Solutions und Captrain UK.

 

Forwardis profitiert von den langjährigen Erfahrungen im internationalen Massenguttransport und seinem starken Knowhow dank unseres erfahrenen Teams aus Fachleuten mit umfangreichem Wissen über die einzelnen Beförderungsarten und die spezifischen Branchenanforderungen. Unsere Fähigkeit zur Verbindung unterschiedlicher Beförderungsarten und Anbieter stellt den Kern unserer Kompetenzen dar. Mit unseren Betriebs- und Vertriebszentren in Paris, Frankfurt, Berlin und London sowie unserem Team aus etwa 100 Mitarbeitern (die Insgesamt 16 Sprachen sprechen) sind wir in der Lage, einen stetigen Güterfluss auf dem gesamten europäischen Kontinent von der iberischen Halbinsel bis nach Asien zu gewährleisten.

 

Ansprechpartner für die Presse:

 

Frau Maria TETERINA

Leiterin der PR-Abteilung

UTLC

Tel.: +7 495 9959591

Mobil: +7 926 5767226

m.teterina@utlc.com

Herr François CORVEZ

Leiter Marketing und Geschäftsentwicklung

FORWARDIS

Tel.: +33 1 85 64 17 96

Mobil: +33 6 87 68 51 24

francois.corvez@forwardis.com

 

2016.11.16

FORWARDNET 2017, your alternative for single wagons!

Forwardnet is a new setup rail network for single wagons with door – to door lead time commitment between the French stations and any location in Ruhr-area/Scandinavia/East Germany/ Poland and South-East of Europe.

 

France Express

Duisburg - Cologne - Woippy (6 roundtrips per week) with quick connection to MLMC (SNCF single wagon system) in France

 

2 hubs, Cologne Eifeltor and Duisburg Wedau with quick connection to / from:

- Numerous stations in Ruhr area

- Scandinavia (8 trains per week)

- East Germany and Poland (3 trains per week)

- South-Eastern Europe (3 to 5 trains per week)

- Antwerp, Rotterdam (5 trains per week)

 

A solution for spot block trains can also be designed within FORWARDNET.

 

Your advantages :

- track & tracing all along the way (door to door) – customized information sent automatically to you

- possible booking of slots for your wagons into our train + automatically into the MLMC (SNCF single wagon system) for a prioritization in France

- monthly quality reports regarding your shipments and quality improvements plan

 

For more info contact us:

inquiry@forwardis.com

tel. +49 69 24 00 23 17

ruhr

// //